Achtung Nazi in Darmstädter Locations

Der 24-jährige Sebastian Schreck besuchte Anfang Juni 2011 ein Punk-/Hardcorekonzert in der Bessunger Knabenschule. Der sich selbst als Heide und aufrechten Kämpfer für die „Deutsche Sache“ bezeichnende Nazi wohnt in Weiterstadt und war unter anderem mit Franziska Haase liiert, welche unter anderem der Kameradschaft Darmstadt angehörte. Er hat starke Kontakte zur NPD und anderen Rechtsradikalen aus Mittelhessen, unter anderem marschierte er beim NPD-Aufmarsch in Wetzlar mit und bezeichnet sich selbst als jemanden, der gerne Jugendliche in Sachen Rechtsradikalität „schult“. Es ist davon auszugehen, dass er sich auch in anderen Locations wie der Darmstädter Krone oder dem Steinbruch Theater herumtreibt. Er war an dem Abend komplett unauffällig in Schwarz gekleidet und trug dunkle Turnschuhe mit einem Silber umrandeten „N“.

Zeigt Sebastian Schreck, dass er weder in Darmstadt noch sonst wo willkommen ist!