Koordinierte Antifa Outingaktion

Anfang November wurden in ganz Hessen koordiniert mehrere NeoNazis geoutet. Es wurde somit auf die ansteigenden Naziaktivitäten im Rhein-Main Gebiet reagiert. Weiterleitung zum Indymedia Artikel

Schlaflos in Frankfurt

Neue Hausbesetzer_innen Kampagne in Frankfurt

Neue Nummer ANK-DA Infotelefon!

Ab sofort hat das Infotelefon der Anti Nazi Koordination eine neue Telefonnummer.
Falls ihr Probleme habt mit Nazis, Aktivitäten von rechtsradikalen beobachtet oder einfach nur eine Frage an die ANK Darmstadt habt, dann kontaktiert diese Nummer 01578 5767537

Neue Rubrik

Ab sofort gibts hier einen Ticker zu Naziaktivitäten in der Region. Bitte sagt uns Bescheid, wenn ihr mitbekommt, dass Nazis irgendwo in Südhessen aktiv sind.

03.09.11 – Weg mit dem Abschiebeknast! – Demo in Ingelheim

Das Aktionsbündnis „Abschiebehaft abschaffen!“ ruft zu Aktionen gegen das Abschiebegefängnis in Ingelheim auf. Am Samstag, den 3. September 2011 soll es eine Demonstration sowie ein antirassistisches Festival vor dem Knast geben.

demo aufruf

Antifa Camp 2011 Hessen

Anmeldungen noch Möglich! kommt alle zum antifaschistischen B.A.S.H. Camp 2011

Antifa Camp Hessen 2011

Achtung Nazi in Darmstädter Locations

Der 24-jährige Sebastian Schreck besuchte Anfang Juni 2011 ein Punk-/Hardcorekonzert in der Bessunger Knabenschule. Der sich selbst als Heide und aufrechten Kämpfer für die „Deutsche Sache“ bezeichnende Nazi wohnt in Weiterstadt und war unter anderem mit Franziska Haase liiert, welche unter anderem der Kameradschaft Darmstadt angehörte. (mehr…)

Alles Extremisten oder was? – Die Extremismustheorie und ihre Folgen + Mobi-Veranstaltung zum Naziaufmarsch in Giesen am 16.Juli

Informationen
Vortrag und Diskussion mit Jörg Kronauer

+ Informationsveranstaltung zum Neonaziaufmarsch in Giessen

…Mi, 08.06.2011, 18.30 Uhr (Infoveranstaltung) bzw. 19.30 Uhr (Vortrag)

im 603qm Darmstadt

Die Extremismustheorie erlebt seit den 1990er Jahren einen neuen
Aufschwung und findet auch in der aktuellen Debatte um die
„Extremismusklausel“, mit der die Familienministerin Schröder quasi alle
Initiativen gegen Rechts unter Generalverdacht stellt, ihren Niederschlag.
In der Wissenschaft ist sie höchst umstritten. (mehr…)

FFM: Hausdurchsuchung vor IMK

Nach angeblicher Sprüherei wurden zwei Personen in Frankfurt brutal festgenommen. Anschließend führte die Polizei eine unverhältnismäßige und illegale Hausdurchsuchung in einer linken Wohngemeinschaft durch. Ziel war die Kriminalisierung des Protests gegen die Innenministerkonferenz, die im Juni in Frankfurt stattfindet.

Dagegen findet morgen, 27. Mai, um 19 Uhr an der Alten Oper eine Kundgebung statt.
In der Nacht vom 25. auf den 26. Mai wurden in Frankfurt zwei Personen festgenommen, die angeblich beim Sprühen einer Parole gegen die Innenministerkonferenz beobachtet worden waren. Einer der beiden wurde vor seiner Festnahme gezielt von der Polizei angefahren und anschließend brutal von einem Beamten mehrfach mit dem Kopf auf den Boden geschlagen. Folge waren eine zerstörte Brille, Verletzungen im Gesicht und eine blutende Wunde an der Hand, die über mehrere Stunden nicht versorgt wurde. (mehr…)

Burschentag in Eisenach zum Desaster machen – Männerbünde auflösen

Burschentag in Eisenach zum Desaster machen – Männerbünde auflösen

DEMONSTRATION 18. JUNI 2011 | 14:00 | HBF EISENACH

Seit der Wiedervereinigung findet jährlich am Wochenende nach Pfingsten der sogenannte Burschentag der Deutschen Burschenschaft (DB) auf der Wartburg in Eisenach statt. Das erste Wartburgfest 1817 ist wichtiger Bestandteil burschenschaftlicher Geschichte: neben Reden zur Zukunft der „Deutschen Nation“ stand auch Bücherverbrennung auf dem Programm. Auch heute noch findet ein Fackelzug zum Burschenschaftsdenkmal statt. Hunderte Männer, meist in Anzug und Farben tragend, kommen an diesem Wochenende aus Deutschland und Österreich zusammen. Die örtlichen Unterkünfte sind belegt, die Kneipen sind voll, das Bier fließt in Strömen. Fast könnte man in der touristischen Idylle vergessen, dass es sich hierbei um ein Treffen rechts-konservativer bis neo- nazistischer Männerbünde handelt, das in seinen Grundfesten abzulehnen ist. Aber der Reihe nach:
Die Nazis von der Deutschen Burschenschaft (mehr…)



Referer der letzten 24 Stunden:
  1. google.com (4)
  2. android-app: (3)